Celtics verfolgt vom Verletzungspech

Die Boston Celtics verlieren nach einer Siegesserie von sieben Spielen gegen das schlechteste Team im NBA Basketball. Doch die Niederlage gerät angesichts eines erneuten Verletzungsausfalls fast in Vergessenheit.

Die Boston Celtics werden weiterhin vom Verletzungspech verfolgt. Nach Rajon Rondo, der an einem Kreuzbandriss leidet und dem Rookie Jared Sullinger, der sich einer Rücken-OP unterziehen musste, erwischte es nun Leandro Barbosa im Spiel gegen die Charlotte Bobcats. Als der Brasilianer im dritten Viertel zum Korb ziehen wollte, verletzte er sich und musste in die Kabine getragen werden. „Das sieht nicht gut aus“, zeigte sich Celtic-Coach Doc Rivers besorgt. Am Dienstag soll eine Untersuchung Aufschluss über das Ausmaß der Verletzung bringen. Angesichts des erneuten Pechs der von Ausfällen heimgesuchten Celtics, rückte die 91:94-Niederlage gegen die Charlotte Bobcats fast in den Hintergrund. Dabei riss eine Serie aus Sieben Siegen der Celtics ab.

„Das ist auf jeden Fall enttäuschend“, sagte Courtney Lee. „Wir wollten die letzten Spiele auch noch gewinnen und mit einem guten Gefühl in die All-Star-Pause gehen. Schade, besonders weil wir kurz vor Schluss noch geführt hatten.“
Jeff Green machte, wie so oft in den letzten Wochen, eine gute Partie und steuerte 18 Punkte für Boston bei. Auch Kevin Garnet (16 Punkte), Paul Pierce (13 Punkte) und Jason Terry (12 Punkte) punkteten im zweistelligen Bereich. Trotzdem reichte es nicht, das knappe Match zu gewinnen. Vor allem, weil der Big-Man der Bobcats, Byron Mullens, zur Hochform auflief. Er machte 25 Zähler und schaffte 18 Rebounds.

Auch seine Teamkollegen waren begeistert von Mullens Leistung. „Wir wissen, dass er das drauf hat“, so Kemba Walker, der selbst 18 Punkte beisteuerte. „Wenn er so spielt, haben wir natürlich eine viel bessere Chance zu gewinnen.“ Neben den Beiden zeigten auch Ramon Session mit 19 Zählern und Gerald Henderson mit 16 eine gute Performance. Trotzdem bleiben die Bobcats mit nur zwölf gewonnen Spielen klar das schlechteste aus den Basketball Wettnachrichten bekannte Team der Saison.